News für Produzenten

Bekämpfung Tomatenminiermotte

Das Bundesamt für Landwirtschaft hat das Pflanzenschutzmittel Isonet T, das zur Bekämpfung der Tomatenminiermotte eingesetzt wird, befristet bis zum 31. Oktober 2020 zugelassen.

Weiterlesen …

Stellenmeldepflicht ab 2020 auch für den Gemüsebau

Ab dem 01. Januar 2020 gilt die Stellenmeldepflicht neu auch für den Gemüsebau. Das Vorgehen bei der Besetzung einer Stelle finden Sie hier.

Weiterlesen …

Schweiz. Natürlich.

Grenzschutz - Fluch oder Segen?

Die Thematik des Grenzschutzes ist für den Gemüsebau sehr wichtig. Nur dank dem Zollschutz in den bewirtschafteten Phasen ist ein wettbewerbsfähiger Erwerbsgemüsebau in der Schweiz möglich. Vor diesem Hintergrund findet am 09. November 2017 um 19.30 Uhr das zweite Seeländer Forum am INFORAMA Seeland mit dem Titel "Grenzschutz - Fluch oder Segen?" statt.

 

Nach einem Inputreferat vom eidg. Preisüberwacher Stefan Meierhans erfolgt eine Podiumsdiskussion. Daran nehmen neben Meierhans unter anderem auch Jacques Blondin (Direktor der Union Maraichere de Geneve), Andreas Wyss (Geschäftsführer Berner Bauernverband) und Simon van der Veer (Landwirt und Agro-Star 2017) teil.

 

Für diese spannende Veranstaltung sind alle Interessenten herzlich willkommen. Die Teilnahme ist gratis und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Zurück