News für Produzenten

Wieder eine befristete Zulassung für PMV-01

Das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) hat eine befristete Zulassung für die Anwendung des Produktes PMV-01 gewährt, um die Tomatenkulturen gegen das Pepinomosaik-Virus zu schützen.

Weiterlesen …

PAC-Tagung zum Thema Wassermanagement im Grossen Moos

Die Pro Agricultura Seeland veranstaltet am 01. März 2018 eine Tagung zum Thema Wassermanagement im Grossen Moos.

Weiterlesen …

Schweiz. Natürlich.

Lerne Gemüsegärtner/-in

Gemuesegaertner Ausbildung EFZ

Es steckt viel Arbeit dahinter, bis Rüebli, Zwiebeln, Salat und Co. frisch auf dem Teller landen. Gemüsegärtnerinnen und Gemüsegärtner düngen die Böden, ziehen Jungpflanzen heran, machen die Aussaat und pflegen die Kulturen. Mit der Ernte, dem Aufbereiten und dem Verkauf des Gemüses endet der Arbeitsablauf. Die Freude an der Natur, beispielsweise bei der Schädlingskontrolle mit Nützlingen, und das Interesse am Umgang mit modernen Maschinen sind Voraussetzung für diesen abwechslungsreichen und spannenden Beruf.

 

Die dreijährige Grundausbilung erfolgt auf einem Gemüsebaubetrieb, ergänzt mit theoretischer Ausbildung in Blockkursen am INFORAMA in Ins BE (deutsch) oder in Châteauneuf VS (französisch). Erfolgreiche Absolventen der Lehrabschlussprüfung erhalten das eidgenössische Fähigkeitszeugnis Gemüsegärtner / Gemüsegärtnerin EFZ.

 

Weitere Informationen:

Offizielle Website agri-job.ch mit Berufsporträts der „grünen Berufe“

Die Berufsfachschule zum Gemüsegärtner / zur Gemüsegärtnerin am INFORAMA-Standort Ins BE

Weitere Informationen: Verband Schweizer Gemüseproduzenten VSGP

Ecole d'agriculture du Valais - Châteauneuf VS

Lehrstellennachweis LENA der Schweizer Berufsberatung

Hinweis: Auf dem Lehrstellennachweis LENA können Lehrbetriebe ihre offenen Lehrstellen melden. Leider sind nicht alle Gemüsebau-Lehrbetriebe angemeldet. Die Liste der Lehrbetriebe ist auf agri-job.ch zu finden.